Tai Chi - Qigong
Entfalte Deine Potenziale

Präventionsmaßnahmen und -kurse in Firmen

Dirk Ortlinghaus

Dirk Ortlinghaus
Zertifizierter Tai Chi Lehrer

Krankschreibungen, Frühberentungen aber auch der sogenannte „Präsentismus“ stellen einen enormen Kostenfaktor für Unternehmen dar. Wenn Mitarbeiter mit körperlichen, kognitiven und emotionalen Beeinträchtigungen ihrer Arbeit nachkommen, „Dienst nach Vorschrift“ machen oder vielleicht auch schon „innerlich gekündigt“ haben, verursachen sie oft einen erheblichen ökonomischen Schaden. Um hier vorzubeugen und das gesundheitsförderliche Verhalten der Beschäftigten zu unterstützen dienen betriebliche Präventionsprogramme und die Gesundheitsförderung in Betrieben.

Tai Chi bewegt unterstützt Sie und Ihr Unternehmen beim Betrieblichen Gesundheitsmanagement mit von der Zentralen Prüfstelle Prävention anerkannten Kursen und Trainings:

  • Präventionskurse: Tai Chi- und Qigong-Kurse, die dabei helfen den persönlichen Stress der Teilnehmer abzubauen und wieder eine Beweglichkeit herstellen. Damit wird zur gleichen Zeit wieder für ausreichende und gesunde Bewegung und für einen geistigen Ausgleich gesorgt.
  • Spezielle Kurse wie das RKT-Qigong® Das RKT-Qigong zielt vor allem auf das Erlernen einer Regenerationskompetenz. Wie kann in einer immer hektischeren Zeit und in einer zunehmenden Belastung mit kurzen Pausen ein Ausgleich geschaffen werden.
  • Spezielle Kurse wie „Mit Tai Chi achtsam im Beruf und Alltag. Sicher im Umgang mit Stress“ In diesem von der ZPP anerkannten Kurs wird Stressmanagement mit Tai Chi so verbunden, dass Körper und Geist gleichzeitig angesprochen werden. Es handelt sich um eine kurze Variante der Bildungsurlaube.
  • Stressmanagement Trainings und Seminaren: Das Stressmanagementprogramm "Gelassen und Sicher im Stress" ist als Tagesseminar oder als zweitägiges Training buchbar. Alternativ können auch 8-12 Termine à 90 Minuten durchgeführt werden. Bei Trainings von mindestens 2 Tagen oder 8 Kurseinheiten liegt eine Anerkennung der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) vor.

Die Kurse umfassen in der Regel 10-12 Termine und können das ganze Jahr über den Mitarbeitern angeboten werden. Steuerlich können sie abgesetzt werden.

Beides wird von den Krankenkassen bezuschusst und lohnt sich auch steuerlich: Pro Mitarbeiter und Jahr kann ein Unternehmen 500 Euro lohnsteuerfrei in gesundheitsfördernde Maßnahmen investieren.

Tai Chi bewegt ist mit verschiedenen Anbietern von Gesundheitsleistungen vernetzt und unterstützt Sie gerne bei der Organisation von Gesundheitstagen und Ihren Gesundheitsangeboten.


Programme von Tai Chi bewegt


„Das RKT-Qigong®“Training der Erholungsfähigkeit

Das Regenerations-Kompetenz-Training (RKT) im Qigong schult den Umgang mit der eigenen Lebenskraft. Die Teilnehmer lernen, auf körperliche und emotionale Befindlichkeiten angemessen und kompetent zu reagieren. Das "RKT-Qigong®-Training der Erholungsfähigkeit" ist zur Anwendung vor, während und nach Belastungssituationen konzipiert und hat daher seinen Platz im Alltag, in der allgemeinen Gesundheitsbildung sowie im betrieblichen Gesundheitsmanagement. Im Mittelpunkt stehen kurze Erholungssequenzen sowie grundlegende und umfangreiche Qigong-Strategien für die strukturierte Regeneration. In dem Seminar werden neben praktischen Übungen auch Erkenntnisse aus der Erholungswissenschaft vermittelt. Das Programm wurde an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg entwickelt und sieht eine Evaluation vor.

Weitere Informationen: PDF Download

„Gelassen und Sicher im Stress“Stressmanagement Training

Das Programm „Gelassen und sicher im Stress“ unterstützt dabei, einen gesundheitsförderlichen Umgang mit alltäglichen, beruflichen und privaten Stressbelastungen zu finden. Damit soll negativen Auswirkungen chronischer Stressreaktionen vorgebeugt werden. Ziel des Kurses ist es, zwischen äußeren Stressoren, persönlichen „inneren“ Stressverstärkern und Stressreaktionen differenzieren zu lernen. Der persönlich erlebte Stress wird vor dem Hintergrund gesellschaftlicher, psychologischer und biologischer Prozesse eingeordnet. Dadurch werden Handlungsoptionen sichtbar und äußere sowie innere Freiräume entdeckt. Achtsamkeits- und Entspannungsübungen u. a. aus Tai Chi und Qigong runden das Programm ab. Die Kursteilnehmer sind aktiv eingebunden. Es wird abwechselnd in Kleingruppen und im Plenum gearbeitet.

Weitere Informationen: PDF Download

„Salute! Was die Seele stark macht“Programm zur Förderung psychosozialer Gesundheitsressourcen

Das Motto des Salute-Programms lautet: Gesundheit fördern durch Schatzsuche statt Fehlerfahndung. Im Mittelpunkt stehen die persönlichen Stärken und Werte, die für unsere Gesundheit und deren Erhaltung maßgeblich sind. Es geht um Selbstfürsorge, soziale Unterstützung, Selbstwirksamkeit und Sinnerleben. Das Programm konzentriert sich auf die positiven und gesunden Anteile im Leben, hilft diese zu stärken und die eigenen Ressourcen zu entdecken. So können gute Momente und schöne Zeiten im Leben intensiver wahrgenommen und schwierige Situationen besser gemeistert werden.

Weitere Informationen: PDF Download